Maybelline Sensational Sky High Mascara | Review

Werbung

Hallo ihr Lieben!

Egal ob man von Natur aus eher kurze, lange oder wenige Wimpern hat, ich bin davon überzeugt, dass die richtige Mascara immer das Beste daraus machen kann. Seit kurzem gibt es die Sensational Sky High Mascara von Maybelline und sie wird momentan schon extremst gehyped. Ich war eine der ersten, die diese Wimperntusche testen durfte und ich wollte euch heute mal berichten, ob sie wirklich so toll ist und ob sie für jeden geeignet ist.

Die Sensational Sky High Mascara von Maybelline gibt es nun seit ungefähr 1,5 Monaten und ist für ungefähr 11€ in der Drogerie erhältlich. Sie verspricht laut Hersteller eine extreme Länge und Volumen dank der Sky-High Technologie. Die sogenannte Tower-Flex Bürste soll jede einzelne Wimpern vom Ansatz bis in die Spitzen umhüllen. Die leichte Faser-Formel mit Bambusextrakt soll die Wimpern optisch verlängern und in ein intensives Schwarz tauchen.

Das sagt der Hersteller. Aber ist das auch wirklich so? Das Äußere der Wimperntusche finde ich persönlich sehr hübsch und spricht mich an. Die hervorgehobene Schrift verleiht ihr etwas glamouröses. Wenn man die Verpackung nun aufschraubt zeigt sich das Büstchen, das aus Silikon besteht und recht dünn ist. Auffällig ist hier, dass die Bürste extremst biegsam ist, fast bis zu 90 Grad. Die Noppen an der Bürste sind recht weit aneinander, wie ich finde und ich war von vornerein skeptisch, ob die Mascara dadurch wirklich viel Volumen verleihen kann. Ein Pluspunkt ist jedoch, dass die Öffnung der Mascara viel Produkt abstreift, sodass die richtige Menge am Bürstchen verbleibt.

Wie ist die Wimperntusche denn nun aufgetragen?
Also mir persönlich gefällt sie, aber sie ist nicht die optimalste Mascara für meine Wimpern. Wie ihr unten sehen könnt, taucht sie meine Wimpern tatsächlich in ein tolles dunkles Schwarz. Sie hält auch extremst lange und bröckelt nicht! Ich habe schon fast das Gefühl, dass sie wasserfest ist, auch wenn es nicht auf der Verpackung steht. Außerdem gibt sie durch ihre Faserformel viel Länge. Gut finde ich außerdem, dass das Bürstchen so dünn ist, dass man auch problemlos die unteren Wimpern tuschen kann. Die Flexibilität des Bürstchens ist für mich weder ein Pluspunkt noch stört es mich.
ABER ich finde, dass sie nicht sonderlich viel Volumen schenkt. Ich habe recht viele und dichte Wimpern und ich muss extremst aufpassen, dass sie diese nicht verklebt und sich Fliegenbeinchen bilden, obwohl ja nicht zu viel Produkt an der Bürste ist. Und das ist auf Dauer anstrengend und nervig.

Mein Fazit lautet also wie folgt: Die Mascara ist definitiv toll, denn sie überzeugt mit einem intensivem Schwarz, einem schönen dünnen Bürstchen, einer langen Haltbarkeit und sie verleiht viel Länge. Ich würde mir sie aber nicht nochmal holen, da sie mir nicht genug Volumen verleiht und ich unheimlich aufpassen muss, dass sie meine Wimpern nicht verklebt. Wer jedoch nur extreme Länge möchte und vielleicht sogar auf den Fliegenbein-Look steht, der wird hier sicherlich seinen Heiligen Gral finden.

Kennt ihr die Sky High Mascara schon und wie gefällt sie euch? Wäre sie etwas für eure Wimpern?


Werbung/ PR-Sample. Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank hierfür.
Wie immer handelt es sich um meine eigene und unbeeinflusste Meinung.

Ein Gedanke zu „Maybelline Sensational Sky High Mascara | Review

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s