Garnier Wahre Schätze Belebender Ingwer | Review

Werbung

Garnier Wahre Schätze Belebender Ingwer

Hallo ihr Lieben!

Kennt ihr eigentlich die Garnier Wahre Schätze Haarpflege-Linien? Ich bin ja ein großer Fan der Honig Schätze Produkte. Umso mehr habe ich mich gefreut als ich letztens ein Paket mit der neuesten Serie in Empfang nehmen durfte. Die neue Garnier Wahre Schätze Reihe steht ganz im Zeichen des Ingwers. Bio-Ingwer und Akazienhonig sollen strapaziertes, glanzloses und geschädigtes Haar revitalisieren und stärken. Wie immer gibt es Shampoo, Spülung und Kur. Ich habe die drei Produkte jetzt einige Zeit auf Herz und Nieren getestet und möchte euch heute verraten, was sie wirklich taugen und ob sie die Honig Schätze von ihrem Thron schmeißen können.

Die neue Pflegeserie von Garnier Wahre Schätze Belebender Ingwer ist ja mittlerweile sehr stark beworben, sowohl im Fernsehen als auch im Internet. Ich weiß, dass viele Leute die Reihe jetzt schon lieben, ich muss aber sagen, dass ich nicht so wirklich überzeugt bin. Aber alles der Reihe nach.

Die Produktserie hat einen ganz angenehmen Duft, jedoch passt dieser für mich nicht in die derzeitige Jahreszeit. Es riecht dank Honig und Ingwer sehr weihnachtlich. Finde ich grundsätzlich nicht schlimm, nur frage ich mich, warum es dann ausgerechnet im Frühling gelaunched wird? Der Duft hält auch wirklich den ganzen Tag im Haar an.

Die Konsistenz des Shampoos ist angenehm, es läuft nicht sofort von der Hand, aber ist jetzt auch nicht gelartig. Es hat eine braune, leicht transparente Farbe. Die Spülung ist dagegen eher eierschalengelb und cremig, wie es sich für eine Spülung gehört. Die Kur ist noch ein wenig fester als die Spülung, aber immer noch sehr gut zum Verteilen.

In der Anwendung sind die Produkte unkompliziert. Das Shampoo schäumt gut auf und alle Produkte lassen sich leicht im Haar verteilen. Auch das Ausspülen gelingt ohne Mühe.

Jetzt kommen wir aber zur Wirkung. Ich persönlich würde mein Haar schon als strapaziert bezeichnen, da ich es jeden Tag wasche. Es fettet auch recht schnell nach. Und hier habe ich das Gefühl, dass die Reihe nichts für mein Haar tut. Klar, durch die Spülung lässt es sich besser durchkämmen und die Kur gibt etwas mehr Pflege als Shampoo und Spülung. Aber nach dem Trocknen sehen meine Haare richtig strohig und glanzlos aus. Im Laufe des Tages und nach ein paar Mal Kämmen wird es besser, aber wenn dann möchte ich diesen Effekt auch von vornerein haben. Sie fühlen sich auch nicht so gepflegt und weich an wie bei anderen Shampoos. Außerdem fetten meine Haare schneller nach und wirken zwar dick, aber auch ein wenig beschwert.

In der gesamten Belebender Ingwer Reihe sind übrigens keine Silikone enthalten, hierfür gibt es einen Pluspunkt.

Ich weiß nicht, ob es einfach nicht für mein Haar gemacht ist und eigentlich eine andere Zielgruppe ansprechen soll, aber insgesamt bin ich nach meinem Test nicht wirklich zufrieden mit der Belebender Ingwer Reihe von Garnier und werde sie mir nicht nachkaufen. Da bleibe ich doch lieber bei den Honig Schätzen.

Habt ihr die Garnier Wahre Schätze Belebender Ingwer Reihe schon getestet? Was sagt ihr dazu?


Werbung/ PR-Sample. Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von GoFeminin und Garnier zur Verfügung gestellt. Vielen Dank hierfür.
Wie immer handelt es sich aber um meine eigene und unbeeinflusste Meinung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s