Ergebnis des Project Empty 2019

Project Empty 2019 4

Hallo ihr Lieben!

Schon wieder ist ein Jahr um. Das geht in den letzten Jahren gefühlt immer schneller… Das Ende eines Jahres bedeutet, dass man es noch einmal Revue passieren lassen kann, aber auch, dass mein Project Empty zu Ende geht. Also gibt es hier nun wieder die Ergebnisse meines Aufbrauch Projektes wie jedes Jahr zu lesen. Wie ich schon im Januar vermutet habe, konnte ich ein paar Produkte leider nicht aufbrauchen, obwohl ich sie regelmäßig verwendet habe. Einige gingen aber dann doch schneller leer als gedacht. Und bei wiederum anderen habe ich eingesehen, dass sie einfach nichts mehr taugen und habe sie entsorgt. Wie meine Bilanz für das vergangene Jahr ausfällt, könnt ihr im Folgenden lesen.

Alle Füllstände aus dem Januar 2019 sind mit einem schwarzen Pfeil markiert, die Markierungen für Dezember 2019 sind in rot dargestellt.


Project Empty 2019 1

Gesichtspflege

Bioré Backpulver Waschgel

Wie ich schon vorher bemerkt habe, trocknet dieses Waschgel meine Haut bei häufigem Gebrauch aus. Deswegen habe ich versucht es nur ein bis zweimal die Woche zu benutzen. Leider ist es deswegen dieses Jahr nicht komplett leer geworden. Ich bin aber guter Dinge dies im ersten Quartal des neuen Jahres zu schaffen.

Montagne Jeunesse Amore Rose Maske

Auch im letzten Jahr habe ich mich nicht an diese Maske getraut, da ich von einer anderen dieser Marke ein wenig Ausschlag bekommen habe. Ich denke ich werde sie deshalb einfach entsorgen, noch einmal möchte ich das nicht riskieren.

L’Oréal Tonerde Absolue Maske

Diese Maske von L’Oréal konnte ich leider nicht aufbrauchen. Es ist zwar ein gutes Stück weg, aber für ein paar weitere Anwendungen reicht es noch. Naja, ich bin der Auffassung, dass man Produkte nicht unnötig verschwenden sollte und sie dafür lieber länger benutzt. Sie wird sicherlich 2020 leer werden.

trend IT UP Lip Scrub

Dieses Lippenpeeling habe ich wirklich bis zu guter Letzt verwendet und aufbrauchen können. Ich bin immer noch nicht so überzeugt von der Wirkung, aber es ist ja endlich leer.


Project Empty 2019 2

Körperpflege

Kneipp Sekunden-Sprühlotion

Ich hasse es Bodylotion zu verwenden. Aber mit dieser hat es zumindest ein bisschen mehr Spaß gemacht. Zugegeben, zu Beginn des Jahres war sie nicht mehr komplett voll, ich bin trotzdem froh sie aufgebraucht zu haben. Jetzt habe ich nur noch zwei Bodylotions in meinem Schrank stehen.

Rituals Good Luck Körperpeeling

Peelings benutze ich ziemlich regelmäßig, deswegen konnte ich diese kleine Größe von Rituals auch schnell aufbrauchen. Ein bisschen stört mich der übermäßige Anteil an Öl. Danach ist sowohl das Badewasser und auch die Badewanne komplett mit einem öligen Film überzogen. Ist natürlich gut für die Haut, aber ich finds lästig jedes Mal die Badewanne schrubben zu müssen.

Nivea SOS Handcreme

Wie ihr schon auf dem Foto erkennen konntet, war diese Handcreme schon gut benutzt und es hat nicht lange gedauert sie zu leeren. Handcremes besitze ich leider immer noch im Übermaß, auch wenn ich letztes Jahr ein paar aufgebraucht habe. Mal sehen wie lange ich dafür brauche alle Handcremes in meinem Bestand auf ein Minimum zu reduzieren. In mein nächstes Project Empty zieht deswegen natürlich wieder eine ein.


Project Empty 2019 3

Haarpflege

L’Oréal Elvital Dream Length No Spliss Milk

Juhu, ein Haarprodukt weniger. Ich muss zugeben, dass ich diese Haarmilch nicht wirklich mochte. Sie hat irgendwie nichts für mein Haar getan. Umso besser, dass sie aufgebraucht wurde.

L’Oréal Professionelle Source Essentielle Haaröl

Mein Hassprodukt letztes und wohl auch noch dieses Jahr. Haaröle mag ich ja eigentlich, aber dieses pflegt nicht und schon wenige Tropfen machen das Haar sofort fettig. Obwohl ich es nach dem Aufbrauchen der Haarmilch sofort jeden Tag benutzt habe, ist es nur zur Hälfte leer geworden. Da habe ich also noch dieses Jahr von, leider.


Project Empty 2019 5

Dekorative Kosmetik

p2 Long Lasting Base Coat

Basecoats benutze ich ja vor jedem Lackieren, da verwundert es also nicht, dass ich diesen hier relativ zügig leeren konnte. Ich finde es aber sehr mühselig Lacke aufzubrauchen, da die Reste immer so schwer aus der Flasche zu bekommen sind.

Balea Candy Queen Lipbalm

Die 0,4 cm Lipbalm konnte ich relativ zügig aufbrauchen, da er an meinem Nachttisch stand. Etwas Besonderes war sie nicht, deswegen würde ich sie auch nicht nachkaufen, falls es sie noch gäbe.

Manhattan Volume Shake Mascara

Diese Mascara hat mich die erste Hälfte des Jahres begleitet und hat mir gute Dienste geleistet. Die Bürste hat die Wimpern schön getrennt und ich war sehr zufrieden mit ihr. Kann ich euch empfehlen.

Essence the False Lashes Mascara

Auch diese Wimperntusche konnte ich zügig aufbrauchen und bin schon lange an der nächsten dran. Sie war in Ordnung. Als sie noch neu war, hat das Bürstchen zu viel Produkt aufgenommen und man musste sie ewig abstreichen, damit man keine Fliegenbeinchen bekommen hat, am Ende ist das aber besser geworden. Nachkaufen würde ich sie aber nicht.

Essence get picture ready Kompakt Make-Up

Dieses Jahr habe ich Make Up nur zu besonderen Anlässen getragen und dann auch immer zu meinem Altbewährten gegriffen. Dieses Kompakt Make-Up hat schon nach kurzer Zeit angefangen komisch zu riechen und sich auch seltsam auf der Haut zu verhalten. Deswegen habe ich mich dann dazu entschieden sie wegzuwerfen. Zu Kompakt Make-Up werde ich auch nicht mehr greifen.


So, das war also das Ergebnis meines Aufbrauchprojektes aus 2019. In der Kategorie Gesichtspflege konnte ich nicht so viel aufbrauchen wie ich vor hatte, aber ich denke ein Schnitt von 10/14 an aufgebrauchten oder entsorgten Produkten ist gar nicht mal so übel. Den Rest werde ich sicherlich schnell in 2020 leeren können. Die Produkte für das nächste Aufbrauch-Projekt stehen auch schon in den Startlöchern, darüber werde ich euch dann bald berichten.

Hattet ihr Aufbrauch-Vorsätze für 2019 oder macht ihr euch sogar welche für 2020? Hat alles so geklappt wie ihr es euch vorgestellt habt?

Ein Gedanke zu „Ergebnis des Project Empty 2019

  1. Super informativer Beitrag!
    Ich hatte 2019 keine Aufbrauchvorsätze, ich gehe aber immer nach dem Prinzip ,, erst ein Produkt aus einer Kategorie aufbrauchen bevor ich das nächste öffne“ vermehrt habe ich Produkte auch in 2019 verschenkt.

    Liebe Grüße
    Maren

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s