Harry Potter Bullet Journal Layout | November

Harry Potter Bullet Journal Layout Titelseite First page

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch mal etwas vorstellen, was so ganz anders ist als meine üblichen Themen hier auf dem Blog. Denn seit Mai habe ich eine neue Leidenschaft für mich entdeckt: Ich habe mein eigenes Bullet Journal gestartet. Ich würde es nun schon als kleines Hobby bezeichnen, bei dem ich kreativ sein und meine Listen-Liebe voll ausleben kann 😀
Für den November habe ich nun etwas ganz besonderes umgesetzt, das schon lange auf meiner To Do Liste stand: Ich habe mein Layout für diesen Monat im Harry Potter Stil gestaltet. Denn als waschechter Potterhead kommt man daran vermutlich nicht vorbei und welcher Monat eignet sich besser dazu als der November?!
Und genau dieses Layout möchte ich euch heute zeigen. Meine Kalenderseiten, sowie diverse Tracker könnt ihr euch in diesem Beitrag anschauen und euch vielleicht sogar ein bisschen inspirieren lassen.

Wem der Begriff Bullet Journal nichts sagt, hier eine kurze Erklärung:
Ein Bullet Journal ist eine Art Kalender, den man selber gestaltet und nach seinen eigenen Wünschen und Vorlieben dekorieren und zusammenstellen kann. Dabei beginnt alles mit einem leeren Notizbuch, das nicht nur mit Kalenderblättern, sondern auch mit diversen Spielereien wie z.B. Trackern, Listen und vielem mehr gefüllt wird. Alle Ideen, Gedanken, Ziele und Termine werden hier festgehalten. Das Beste ist aber: Es ist ein Unikat und auf dich persönlich zugeschnitten.

Die Titelseite (s.o.)

Bei der Titelseite bin ich ehrlich gesagt immer ein wenig puristisch. Seit Mai habe ich vor jeden Monat das derzeitige Sternzeichen mit Sternbild gemalt. Dies habe ich hier fortgeführt und lediglich die Schrift zum typischen Harry Potter Stil umgeändert. Diesen Monat ist demnach der Skorpion an der Reihe. Eine Vorlage für die einzelnen Buchstaben im HP Stil findet ihr übrigens ganz einfach auf Pinterest.

Viele malen ja tolle Grafiken auf die Titelseite, was ich auch richtig schön finde, für mich reicht jedoch eine einfache Monatsübersicht, bei der die Feiertage markiert sind. Denn ich schaue fast nie auf die Titelseite, sodass es vermutlich vergebene Liebesmüh wäre sie so aufwändig zu gestalten. Auch hier habe ich wieder zur Harry Potter Schrift gegriffen.
Auf dem Foto könnt ihr übrigens auch direkt mal einen meiner Lieblingscharaktere entdecken: Remus Lupin.

Weekly Spread

Harry Potter Bullet Journal Layout Weekly Layout Marauders Map

Die erste Woche des Novembers habe ich im Stil der Karte des Rumtreibers gestaltet.
Wie ihr sehen könnt, habe ich ein Notizbuch mit Streifen statt den Bullet Journal typischen Punkten. Das ist leider manchmal ein Problem und schränkt mich in meiner Gestaltungsfreiheit ein wenig ein, weil man sie halt immer sieht. Zu den abgewetzten Papieren passt es hier aber erstaunlich gut. Trotzdem werde ich mir für nächstes Jahr ein Buch mit Punkten zulegen und somit hoffentlich auch andere Anordnungen der einzelnen Tage usw. ausprobieren können.

Ich hatte auch überlegt, ob ich nicht noch ein paar Fußabdrücke zwischen die Wochentage setze, aber ich denke, dass ich dann zu wenig Platz zum Eintragen meiner Termine habe. Es ist auch tatsächlich die erste richtig bunte Seite in meinem Bullet Journal. Normalerweise bin ich eher minimalistisch unterwegs und male nichts aus. Aber für diesen Monat wollte ich etwas Harry Potter Würdiges kreiieren, das auch gerne bunter sein durfte. Und es gefällt  mir tatsächlich echt gut!

Harry Potter Bullet Journal Layout Weekly Hedwig Owl Hogwarts Letter

Der nächste Weekly Spread für die Kalenderwoche 46 widmet sich ganz dem Thema „Der Brief aus Hogwarts“. Wer hat sich den früher nicht auch gewünscht?! Ich wäre echt gerne in Hogwarts zur Schule gegangen und hätte die ganzen Geheimgänge und magischen Dinge erkundet und bestaunt. Vielleicht kann ich diesen Traum ja irgendwann wahr werden lassen und das echte Set in London oder einen der Themenparks besuchen.
Auf jeden Fall durfte in dieser Woche natürlich auch Hedwig nicht fehlen, die den Brief höchstpersönlich vorbeibringt. Ich muss ja zugeben, dass mich der erste Film immer wieder verzaubert. Es gibt so viel zu entdecken und es ist von allen Filmen der magischste.

Harry Potter Bullet Journal Layout Weekly Ollivanders wands

Natürlich durfte auch eine kleine Hommage an meine Lieblingscharaktere nicht fehlen. Deswegen habe ich mir in Woche 47 die Zauberstäbe vorgenommen. Na, könnt ihr sie alle den richtigen Personen zuordnen? Die Auflösung folgt im nächsten Absatz. Zugegeben, Voldemort ist nicht mein Lieblingscharakter, aber so eine wichtige Figur konnte ich natürlich nicht weglassen. Ganz zufrieden bin ich nicht so ganz, da ich die Wochentage, die als Zaubersprüche aus den Stäben kommen, irgendwie nicht gut finde, vielleicht hätte ich eine andere Farbe nehmen sollen…
Um das Ganze auch noch ein bisschen interessanter zu machen, habe ich passend dazu auch die Außenfassade von Ollivanders gemalt. Ich finde die Szene, in der Harry seinen Zauberstab bekommt, echt toll ❤ Wisst ihr eigentlich, aus was euer Zauberstab bestehen würde?

Reihenfolge Zauberstäbe: Harry Potter, Albus Dumbledore, Lord Voldemort, Sirius Black, Remus Lupin, Severus Snape, Hermine Granger und Ron Weasley

Harry Potter Bullet Journal Layout Weekly Expecto Patronum always snape

Die letzte Woche im November wurde dem treuesten und im Nachhinein so überraschenden Charakter gewidmet: Severus Snape. Am Anfang war er mir richtig unsympathisch, doch sein Tod rührt einen doch immer wieder zu Tränen. Ich finde es so süß, dass er Harrys Mutter bis zu seinem Tod geliebt hat. Deswegen auch der Hirsch. Hier habe ich die Seiten ein wenig ruhiger und minimalistischer gehalten, weil das Wort Always im Vordergrund stehen sollte. Die hellblaue Schrift der Wochentage sollte ein wenig an die Farben erinnern, in denen die Patroni erscheinen.

Habit Tracker

Harry Potter Bullet Journal Layout Habit Tracker House points

Wer schon einmal ein Bullet Journal gestaltet hat, der weiß, dass die Tracker das eigentlich interessanteste sind, weil es total Spaß macht sie jeden Tag auszufüllen.

Für diejenigen, die mit dem Begriff Tracker nichts anfangen können: Hierbei werden jeden Tag bestimmte Gewohnheiten notiert. Habt ihr euch am Anfang des Monats vorgenommen jeden Tag 2 Liter Wasser zu trinken, Sport zu machen oder jeden Tag ein paar Seiten zu lesen, könnt ihr jeden Abend abhaken, ob ihr dies auch getan habt. So fällt es einem leichter neue Gewohnheiten einzuführen und sich jeden Tag an diese zu erinnern.

Auch in diesem Monat durfte natürlich ein Habit Tracker, also ein Gewohnheits Tracker, im Harry Potter Stil nicht fehlen. Die vorigen Monate habe ich meist immer 6-8 Dinge getrackt, im November habe ich mich aber auf vier Habits beschränkt: Öfters kreativ sein, mehr lesen, weniger Geld ausgeben und öfters Handcreme benutzen. Nicht zuletzt auch deswegen, weil ich unbedingt einen Tracker in Form der Hauspunkte Gläser machen wollte. Je mehr ich also tatsächlich umsetze, desto mehr füllen sich die Gläser und am Ende des Monats wird ein Haus gewinnen. Ich bin schon gespannt, welches es sein wird.

Sleep Log

Harry Potter Bullet Journal Layout Sleep Log Gryffindor room

Auch ein Sleep Log durfte diesen Monat nicht fehlen. Hierbei hält man seine Schlafgewohnheiten fest, also von wann bis wann man jeden Tag schläft. Ich habe mich hier für ein Gryffindor Himmelbett Design entschieden. Ich muss zugeben, dass ich persönlich eher ein Fan von Hufflepuff oder Ravenclaw bin, zu Ehren meiner Lieblingscharaktere, die fast alle in Gryffindor waren, wurde es aber gelb-rot. Links am Schal stehen die Tage und unter der Überschrift stehen die Uhrzeiten. Ihr seht schon: Bei mir geht der Tracker bis 11 Uhr Mittags, da ich ein richtiger Langschläfer bin 😀

Mood Tracker

Harry Potter Bullet Journal Layout Mood Tracker Potions

In einem typischen Bullet Journal darf auch ein Mood Tracker nicht fehlen. Hierbei wird jeden Tag die eigene Stimmung notiert. In diesem Monat habe ich den Mood Tracker zu Felix Felicis umbenannt, also dem Zaubertrank, der glücklich macht. Passend dazu habe ich ein paar Regale mit 30 Zaubertränken bzw. Zaubertrankzutaten gemalt. Die einzelnen Flaschen werden dann je nach Stimmung bunt angemalt.

Ich habe auch überlegt, ob ich diesen Monat nicht auch mal meine Ausgaben aufschreiben soll. Das Ganze habe ich letztens bei Pinterest gesehen und fand die Idee dies mit Gringotts, der Zaubererbank, zu verbinden ganz cool. Aus Zeitgründen habe ich aber jetzt darauf verzichtet. Außerdem wollte ich auch noch einen Seitenaufrufe Tracker für meinen Blog malen, mir fehlen aber einfach die Ideen. Vielleicht fällt mir ja im Laufe des Monats noch ein schönes Layout dafür ein.

Insgesamt wird es also diesen Monat sehr magisch und mystisch in meinem Bullet Journal zugehen und ich freue mich schon richtig meine ganzen Tracker auszufüllen. Das macht mir immer am meisten Spaß. Auch wenn ich sonst immer ein bisschen puristischer unterwegs bin, gefällt mir das farbefrohe Layout des Novembers echt gut. Es ist definitiv das aufwändigste Design bis jetzt und ich habe schon Mitte Oktober damit angefangen um rechtzeitig fertig zu werden. Es war seine Mühe aber wert und ich hoffe es gefällt auch euch?

Falls ihr auch ein Bullet Journal habt oder mir einige tolle Seiten zu dem Thema empfehlen könnt, verlinkt mir doch gerne einige Sachen. Ich freue mich immer wieder über Inspirationen und mag es total mir Bullet Journals von anderen anzuschauen. Viellecht konnte ich euch ja jetzt auch dazu motivieren euren eigenen Kalender zu gestalten?

Uuuund die wichtigste Frage zum Schluss:
Konntet ihr alle Zauberstäbe richtig zuordnen?

 

Übrigens: Die Buchseiten, die ihr auf den Fotos im Hintergrund gesehen habt, stammen aus dem Buch „Harry Potter- Der grosse Filmzauber„. Das Buch kann ich euch sehr empfehlen, falls ihr mehr über die Entstehung der Filme wissen möchtet. Eine ausführliche Review habe ich hier schon einmal dazu geschrieben.

3 Gedanken zu „Harry Potter Bullet Journal Layout | November

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s