Werwolf Nägel | Halloween Design

Werbung

Halloween Werwolf Nailart

Boooh!

Heute ist wieder einer der seltsamen Tage, an denen sich Hexen, Geister, Zombies und Vampire ganz legal in den Straßen tummeln. Drohungen wie ‚Süßes sonst gibts Saueres‘ werden ausgesprochen, Tüten gierig aufgehalten. Wer nicht gehorcht bekommt eine Ladung Eier an die Haustür gedonnert. Fledermäuse, Spinnen und ausgehöhlte Fratzen in Gemüseform findet man überall. Menschen mit offenen Wunden schleppen sich durch die Gegend, mit Äxten im Kopf, aufgeschnittenen Halsschlagadern und gar komplett freigelegtem Schädelknochen.

Man könnte meinen die Krankenhäuser haben heute geschlossen und der Friedhof Freigang, aber neinnein, es ist nur Halloween.

Da ich selber von allem Fantastischen fasziniert bin und in unserer Gegend Halloween recht groß gefeiert wird, wollte ich meinen Nägeln natürlich auch einen gruseligen Anstrich verpassen. Nicht zuletzt, weil das Thema der Frischlackiert-Challenge für diese Woche Halloween lautet. Nachdem ich in den letzten Jahren Blutstropfen und Geister auf die Finger gebracht habe, durfte es dieses Mal etwas Ausgefalleneres und auch Aufwendigeres werden. Ein Werwolf durfte deshalb meine Nägel schmücken. Inspiriert wurde ich ein wenig von meinem liebsten Harry Potter Film, nämlich Teil 3 Der Gefangene von Azkaban, in dem meine liebsten Figuren Sirius und Lupin als Wolf/ Werwolf vorkommen.

Halloween Werwolf Nageldesign

Für mich ist dieses Design auch etwas ganz Besonderes, da ich mich zum ersten Mal an das Freihand-Zeichnen gewagt habe. Nix mit Stampen, Water Decals oder sonstigem, alles selbst gemalt!

Gestartet habe ich mit einem Gradient aus den Lacken Desirable Blue aus der Fabulous Beauty Gala LE und Lovely Daughter, beide von p2. Anschließend habe ich mir meine neuen rosa Nailart-Pinsel* (#16106) aus dem Born Pretty Store geschnappt und drauf losgemalt. Mit dem schwarzen Back to Black von Essence habe ich einen Werwolf, kahle Bäume und Gräber gezeichnet. Da ein Werwolf natürlich auch einen Vollmond braucht, habe ich diesen mit Caregiver von p2 und Shine brighter than the sun von Essence aus der Summer Fun LE gemalt. Zuletzt wurde alles noch mit dem Quick-Dry Topcoat von Astor versiegelt.

Ich hätte nicht gedacht, dass ich das Zeichnen auf Anhieb so gut hinbekomme, aber es ging dann doch erstaunlich einfach mit dem Nagellack. Wie findet ihr es denn?

Born Pretty Pinsel

Noch ein paar Worte zu den Pinseln. In dem 12-teiligen Set waren alle Größen vorhanden, die ich brauchte. Von ganz fein bis breit oder fächrig ist hier alles dabei, sogar ein Tool fürs Watermarblen. Für 2,99$ habe ich eigentlich nicht viel erwartet, aber bisher haben die Pinsel noch keine Haare verloren und es sieht alles gut verarbeitet aus. Die Pinsel wurden in einer durchsichtigen Plastiktasche verschickt, die nicht sehr hochwertig aussieht, aber als Aufbewahrung vollkommen ausreicht. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit diesem Set, für den Preis finde ich es für Nailart-Anfänger bestens geeignet. Wichtig ist übrigens, dass man den Nagellack nicht an den Pinseln trocknen lässt, da sie sonst schnell verkleben und kaputt gehen können.

Wer sich jetzt noch mehr Halloween-Inspiration holen möchte, kann sich gerne in Steffis Galerie zur Frischlackiert-Challenge umschauen.

Feiert ihr Halloween und als was verkleidet ihr euch?


*PR-Sample/ Werbung. Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingunglos von Born Pretty zur Verfügung gestellt. Thank you, Cynthia!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s