Matt, matter, Nagellack

Born Pretty Matte Polish

Hallo ihr Lieben!

Glänzend oder matt? Was bevorzugt ihr? Bei Lidschatten und allem, was man sich sonst noch ins Gesicht gibt, bin ich eher für die matten Versionen zu begeistern. Bei Nagellacken dagegen mache ich eine Ausnahme, da liebe ich alles was glänzt und funkelt. Trotzdem gibt es ab und zu eine Ausnahme, immer nur dasselbe wäre ja zu langweilig. Jedoch habe ich matte Lacke so gut wie gar nicht in meiner Sammlung, weshalb ich immer zu einem matten Überlack greifen muss. Perfekt finde ich das aber irgendwie nicht. Deswegen habe ich jetzt einmal einen komplett matten Lack ausprobiert und verglichen, was mich mehr überzeugt.

Ausgesucht habe ich mir für diesen Test den matten Nagellack Nr. 010 von Born Pretty* (ID 40508). Ich finde die Farbe echt toll. Zuerst war ich mir nicht sicher, ob sie mir überhaupt stehen würde, da sie doch sehr kühl ist. Aber ich wurde vom Gegenteil überzeugt. Dazu ist es keine so alltägliche Farbe, sodass ich sie sehr besonders finde. Sie liegt irgendwo zwischen Braun und Rosenholz mit einem Graustich.

Born Pretty Matte Polish

Leider bin ich etwas von dem Pinsel enttäuscht. Er war zwar breit, so wie ich es mag, aber auch sehr seltsam geschnitten und vor allem auch unregelmäßig. Für mich waren damit keine vernünftigen Kanten und kein guter Bogen am Nagelrand möglich. Richtig ärgerlich. Auf den Fotos ist nur meine linke Hand zu sehen, die rechte war echt grausig lackiert.

Aber: Er war matt. Matter geht es gar nicht. Er ist sogar so schnell matt geworden, dass man beim Lackieren echt Schwierigkeiten hatte, da man sich tiefe Rillen in die Oberfläche gerissen hat, wenn man ein zweites Mal darüber gehen wollte. Auch das war ärgerlich, weil sich diese Rillen fast gar nicht mehr reparieren ließen.

Um sie ein wenig zu verstecken habe ich mich dann ans Stempeln begeben, Schadensbegrenzung also. Benutzt habe ich dazu einen Stamper und ‚Black is back‘ von essence und meine neue MoYou London Platte ‚The Pro 08‘. Es sind richtig schöne, blumige und sehr filigrane Motive darauf vorhanden.

Born Pretty Matte Polish Stamping

Leider muss ich sagen, dass der Lack nicht länger als zwei Tage gehalten hat. Obwohl ich die Farbe unglaublich schön finde, bin ich von dem Nagellack doch recht enttäuscht und würde demnächst wieder zu meinem normalen Überlack mit Matt-Effekt greifen.

Mögt ihr matte Nagellacke oder kann man euch mit glänzenden eher eine Freude machen?


PR-Sample/ Werbung. Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von Born Pretty zur Verfügung gestellt. Thank you Cythia!
Wie immer handelt es sich aber um meine eigene und unbeeinflusste Meinung.

Ein Gedanke zu „Matt, matter, Nagellack

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s