Neu im Pflegeregal: Die Kneipp Handseifen

Kneipp Handseifen

Hallo ihr Lieben,

wie oft wascht ihr euch am Tag die Hände? Griffe in öffentlichen Verkehrsmitteln, Türklinken und sogar ein Händedruck können Bakterien und Viren auf unserer Haut hinterlassen. Auch Dreck und Schmutz von der Gartenarbeit wollen abgewaschen werden. Ein Seifenspender ist daher ein Muss in Bad. Wenn man allerdings zu häufig zur Seife greift, kann das die Haut austrocknen. Wäre es also nicht genial, wenn eine Seife unsere viel beanspruchten Hände gründlich reinigt, gleichzeitig aber auch nicht austrocknend wirkt?

Genau dies war das Anliegen von Kneipp® als sie vor kurzem eine ganze Reihe mit Seifen herausgebracht haben. Egal ob ihr lieber flüssige Seife im Pumpspender bevorzugt oder doch lieber die feste Form, hier sollte für jeden etwas dabei sein. Sogar Nachfüllpackungen gibt es zu kaufen. Da auch der Geruch wie bei allen anderen Kneipp® Produkten nicht zu kurz kommen darf, könnt ihr zwischen drei tollen Düften wählen. Lavendel, Mandelblüten Hautzart und Lebensfreude heißen die Kandidaten.

Momentan gibt es die Seifen in den Kneipp® Stores, im Online-Shop und auch bei Müller Drogeriemarkt (die Nachfüllpackungen ausgenommen) zu kaufen. Die Flüssigprodukte kosten 3,99€, die feste Pflanzenölseife Lavendel 3,49€.

Als Mitglied der Kneipp® VIP-Autoren durfte ich mir zwei Produkte aus der neuen Reihe zum Testen aussuchen und habe mich für die veganen Flüssighandseifen Lebensfreude und Mandelblüten Hautzart im Pumpspender entschieden, die ich euch jetzt etwas genauer vorstellen möchte.

Mir persönlich gefallen Pumpspender einfach besser. Bei Seifenstücken kommt es gerne mal vor, dass der Vorgänger Haare daran hinterlässt, was ich total ekelig finde. Da ist der saubere und abwaschbare Pumpspender definitiv im Vorteil. Auch optisch gefällt mir das Design sehr gut. Mit 250 mL Inhalt sind die Spender recht klein, machen sich durch ihre knalligen Farben aber echt gut im Bad und nehmen nicht zu viel Platz weg.

Auch die Düfte gefallen mir richtig gut. Während Lebensfreude sehr frisch und fruchtig nach Zitrone und Litsea Cubeba (ein Lorbeergewächs) riecht, überzeugt Mandelblüten Hautzart mit einem sanftem blumigen Duft. Ich mag beide Varianten sehr gerne, am besten gefällt mir jedoch Lebensfreude.

Mit einem Pumpstoß kommt die perfekte Menge an Seife aus dem Spender. Diese ist recht flüssig und lässt sich wunderbar verteilen. Sie schäumt schnell und angenehm auf, lässt sich dann aber auch zügig wieder abwaschen. Auch einige Zeit nach dem Hände reinigen riechen diese noch leicht nach der Seife, sodass ich das Gefühl von langanhaltender Frische hatte. Tatsächlich haben meine Händchen die Produkte gut vertragen und wurden nicht ausgetrocknet, dafür aber gründlich gereinigt.

Insgesamt bin ich also mehr als zufrieden mit den Seifenspendern von Kneipp® und kann euch beide vorgestellten Varianten nur ans Herz legen.

Für welche Sorte würdet ihr euch denn ganz spontan eintscheiden?
Lavendel, Mandelblüten Hautzart oder Lebensfreude?


PR-Sample/ Werbung. Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von Kneipp® zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank!
Wie immer handelt es sich hier aber um meine eigene, unbeeinflusste Meinung.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Neu im Pflegeregal: Die Kneipp Handseifen

  1. 🙂 Ich weiß nicht wie oft ich mir die Hände am Tag wasche, insbesondere da ich mit Öffis unterwegs bin. Und zwischendurch am Tag natürlich auch.
    Deshalb mag ich Pumpspender sehr gern – die Seife würde sich bei mir auflösen und nie wieder hart werden 😉
    Liebe Grüße 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s