Der perfekte Stamping-Lack

DSCN6719

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten sich seine Nägel zu verschönern. Nailwraps, Water Decals, Freihandzeichnungen oder aber Stamping. Wer sich ans Stempeln wagt, der braucht so einige Utensilien bevor er starten kann.
Da wäre zu allererst ein geeigneter Stempel, der groß genug für den eigenen Nagel ist und mit dem man gut zurecht kommt. Dann muss natürlich noch eine Stamping-Platte mit schönen Motiven her. Und zu guter Letzt sollte ein geeigneter Lack zum Stempeln vorhanden sein.
Und den zu finden ist gar nicht mal so einfach, denn nicht jeder Nagellack eignet sich dafür oder verträgt sich mit dem Stamper.
Gut pigmentiert sollte der Lack sein, denn im Vergleich zu einem normalen Farblack muss dieser ein perfektes Ergebnis mit nur einer Schicht liefern. Falls er zu schnell trocknet, kann er eventuell in der Platte zurückbleiben oder sich nicht vollständig übertragen lassen. -Wir sehen also, es ist gar nicht so leicht den perfekten Lack zu finden.
Man kann sich natürlich die Mühe machen und sich durch sein Nagellackregal probieren, einfacher ist es jedoch zu speziellem Stamping-Lack zu greifen.

In der Drogerie findet man diese Stamping Lacke leider nur spärlich bis gar nicht. Deswegen lohnt sich ein Blick ins World Wide Web. Der Born Pretty Store zum Beispiel bietet spezielle Stamping-Lacke in allen möglichen Farben an.

DSCN6694

Freundlicherweise wurde mir dort ein weißer Lack* (ID#27269) zur Verfügung gestellt. Weiß ist eine der Standardfarben, kann zu fast allem kombiniert werden und kommt besonders gut auf dunklen Nuancen zur Geltung.
Deswegen habe ich als Basis für mein Stamping das wunderschöne dunkle Blau-Grün (Nr. 010) von trend IT UP verwendet. Eigentlich handelt es sich hier um einen Satin-Lack (leider nicht mehr erhältlich), aber mit einem Topcoat kommen die Glitzerpartikel viel besser zur Geltung. Auch zum Stempeln hat sich der Lack einigermaßen gut geeignet, wie man an meinem weißen Akzentnagel sieht.

Auch der weiße Stamping-Lack von Born Pretty konnte mich überzeugen. Er war schön flüssig, hat sich gut aufnehmen und übertragen lassen. Sein Näschen sollte man allerdings nicht über das Fläschen halten, denn er stinkt ganz schön. Aber wenns damit klappt, soll mir das egal sein, denn zu oft bin ich schon über meinen Platten verzweifelt. Hiermit funktionierte aber alles reibunglos und ohne Nervenzusammenbrüche.

Als Motiv diente mir die Stamping-Platte* BP-L060 von Born Pretty, die ich euch in einem gesonderten Beitrag noch einmal genauer vorstellen möchte.
Mir gefällt das Ergebnis sehr gut, besonders die Kombi von dem dunklen Glitzerlack mit dem Weiß finde ich aufregend und werde ich definitiv noch öfters auf die Nägel bringen.

Wer also nach guten Nagellacken zum Stampen sucht, ist im Born Pretty Store gut beraten. Nur das Verschiffen dauert ca. 4-6 Wochen, man muss sich also etwas gedulden.

Wie gefällt euch das Ergebnis?


*PR-Sample/ Werbung. Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos vom Born Pretty Store zur Verfügung gestellt. Thank you Cynthia!

12 Gedanken zu „Der perfekte Stamping-Lack

  1. Das sieht super schön aus! Absolut mein Geschmack!😍 Ich finde auch dass Stampinglack das Stampen so viel einfacher macht, und ich würde nicht mehr darauf verzichten!☺️
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße, Lina 😘

    Gefällt 1 Person

  2. Ich liebe, liebe, liebe Stampings!
    Und nach langen Kämpfen bin ich auch bei den BornPretty-Lacken hängen geblieben – in Kombination mit deren Clear Jelly Stamper (#39364) das Beste, was mir in die Finger kommen konnte 🙂

    Welchen Stamper benutzt du denn?
    Liebe Grüße, Steffy

    Gefällt 1 Person

    • Da kann ich mich dir nur anschließen, Stampen macht echt Spaß 🙂
      Ich habe mir auch mal einen Clear Jelly Stamper bestellt, aber da ich ihn sofort mit Nagellackentferner eingerieben habe, ist der leider hinüber. Jetzt bleibt mir nur der kleine Stamper von essence, aber der ist wirklich gut. Nur ein bisschen klein.
      Liebe Grüße zurück 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s